amyiluu

Same same but different

Von der Ewigkeit ein Stück haben wir genossen

Das Unausweichliche ist passiert

Wir haben uns wieder gsucht und gfunden ….

Die Gemüter erhitzt

Die Körper immer leicht im Fieber verschwitzt,

Lach ich sofort wieder über deinen Witz

Drehe tanzend meine Runden

Um den neuen Raum zu erkunden..

Stoße mich noch immer an Ecken und Kanten

Betrete neues Land und treffe dort auf deine Art.- & deren Verwandten

Und die tun so,………………. als ob sie mich auch schon kannten

Seltsam verblüfft und ruhig leg ich mich in deinen Armen zur ruh

& von der Unendlichkeit ein Stück kam auch noch dazu

Dieser Beitrag wurde am März 5, 2012 um 2:17 pm veröffentlicht. Er wurde unter Blog, Fachgeschäft für Seelenhygiene, Pictures & Music running through my veins abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: