amyiluu

When Angels declare themselves as Human

Ich bin angespannt,

weil einfach grad nichts nach Plan lief.

Und auch diese Optik scheint schief.

Rücke gerade

Hin und Her

Sehe dabei jemand anderen ins Gesicht.

Schreie und Brülle,

aus dem Nichts.

Denn das Gefängnis meiner eigenen Gedanken ist,

mir gerade zu dumm.

Auch hier lief einfach zuviel schief.

Sehe ein,

Wir sollten vielleicht immer nur Freunde sein.

Schiebe die Liebesbeziehung wieder zurück ins Nirvana,

denn dort verursacht sie zumindest kein Karma.

War die Zeit mit uns sehr schön,

doch muss sie hier und JETZT zu ENDE gehen.

Warum weiss ich nicht?!!!?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Doch da sehe ich

DU meldest dich!

Ich sage artig DANKE

Doch du schreibst weiter..

Lockst mich mit einer Fotosession.

2 Musen, 2 MEISTER, na klar.

Der kreative Schlagabtausch geht weiter.

Mein Herz klopft,

meine Seele erinnert sich.

Mein Körper fühlt,

wieder unsere Tänze im Licht.

Du schreibst was war.

Ich bin verblüfft,

fast nichts,

was bei mir nicht genauso war.

Seltsamer geht es ja nun wirklich nimma…

Wir beschließen uns zu sehen

& den Weg eines gemeinsamen Shootings zu bestehen.

Auch in der Arbeit lässt mich der Gedanke an unser Shooting grinsen,

zu gespannt bin ich, ob wir uns wieder irgendwie finden.

Wir treffen uns.

Gehen ein wenig verlegen dem Wald entgegen!

Kämpfen uns durch Dornen und Morast.

Die Wörter noch immer irgendwie eine Last.

Ich höre dir aufmerksam zu.

Denke viel nach.

Versuch dich zu begreifen,

doch auch meine Gedanken schweifen.

Früher musst ich nur an dir riechen,

&wir standen sofort gemeinsam im Tempel des Lichts.

Und Jetzt einfach NICHTS..

Ich sehe dir bewusst in die Augen.

Versuch zu finden,

was für Geister uns normalerweise aneinander

binden.

Doch ich seh nur Angst

& höre das Gefängnis der Gedanken.

Merke wie du verzweifelst die Vergangenheit umarmst,

und dabei im hier und JETZT erlahmst.

Doch die Angst holt dich wieder zurück

& wir gehen wieder ein Stück.

Ich berühr dich,

es verwirrt dich.

Völlig erledigt legen wir uns unter den Sternen nieder.

Umgeben von einem überlebten Leben,

versuchst du mir wieder etwas von deiner Schuld zu geben.

Ich sage das ist vergeben,

so ist es eben.

Doch du legst nach,

beginnst zu erzählen,

was in deiner Beziehung noch gelaufen ist.

Du kommst zu UNS & dem was ist.

ANGST

ANGST, vorm absoluten Kontrollverlust ……

Ich überlege gerade,

ob ich was sagen soll.

Doch du sagst weiter, es war nur SEX

& die Lust an der Frucht des Verbotenem.

Denn Heute ist es nicht mehr so…

& Ich denke still

JA spül es ruhig zu den restlichen Dämonen ins KLO,

Irgendwann fressen sie dich sowieso!

PS: Ich hoffe wir treffen uns mal wieder im auch  ALLEINS, den Fotos machen wir unglaubliche gemeinsam; vielleicht noch bessere OHNE Dämonen im Keller 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Juni 17, 2012 um 3:30 pm veröffentlicht. Er wurde unter Blog, Fachgeschäft für Seelenhygiene, Fairytales, Pictures & Music running through my veins abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

3 Gedanken zu „When Angels declare themselves as Human

  1. christinakikkisauer sagte am :

    Wunderschöne Bilder und ein Text zum nachdenken.

  2. die bil-der! aus einer anderen welt… wunder schön traum haft bin be geist ert!

  3. Danke, Fotos kommen immer schöne dabei raus 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: