amyiluu

Alle für EINEN! Einer für ALLE!

Liebe Freunde! Liebe Gesellschaft!

Normalerweise schreibe ich detailorentiert über die oft nur Millisekunden des Lebens die einen Moment so besonders und magisch machen.

Und auch diesmal geht es um die paar Sekunden im Leben, die entscheiden in welcher Welt wir Leben wollen.

Ich habe es bis dato wirklich vermieden über politische Themen und Anliegen zu schreiben, aber ich bin es leid diese Bühne denjenigen zu überlassen, welche nie gelernt haben über Ihren eigenen Tellerrand hinaus zusehen.

Wie manche von euch sicher mitbekommen haben, gab es einen sehr engagierten Protest der Flüchtlinge und Asylsuchenden vor der Votivkirche.  Das Protestcamp im Park vor der Votivkirche wurde von vielen unterschiedlichen Gruppierungen unterstützt, welche schon lang auf die oft unmenschlichen Bedingungen  und Zustände aufmerksam machen.

In den Medien und Kommentaren  ist dann oft von den „Linken Gutmenschen“ oder noch schlimmer von dem asozialem Pak die Rede, welche sich Ihre Asylanten doch gleich selber mit nach Hause nehmen sollen. Solche Meinungen und Hassreden sind bei fast jedem Artikel  zu diesem Thema zu finden.

Ohne zu sehr darauf einzugehen, muss ich sagen ich bin schockiert, von all dem Hass, der den Schwächsten der Gesellschaft da um die Ohren fliegt.

Leider muss ich feststellen, dass Strache&Co sowie unsere Medien, die letzten Jahre doch effektiver daran gearbeitet haben, als mir lieb ist uns auch den letzten Funken Menschlichkeit auszutreiben. Denn den Wert einer Gesellschaft misst man daran wie sie mit ihren Schwächsten umgeht, und da bleibt mir persönlich nur das Kotzen.

Aber noch schockierter war ich, als ich die Aussagen meiner eigenen Freunde zu diesem Thema hörte. Menschen, die ich in anderen Situationen als sehr reflektiert und auch engagiert erlebt habe, schmettern mir den gleichen unreflektierten Wahnsinn um die Ohren.

Menschen, die mir auf FB schon teilweise auf die Nerven gehen mit, ihrem wir sind ALLE GLEICH Postings und lasst uns in Liebe & Respekt in diese Welt tragen, immer garniert mit einem kitschigen Bild.

Ja und genau an EUCH wende ich mich, denn ich habe noch Hoffnung, dass Ihr versteht, dass es hier um eine größere Sache geht.  Am Anfang dachte ich auch super gerade die Asylsuchenden, das ist leider gerade in Ö wirklich ein von soviel Neid und Missgunst getriebenes Thema. Aber anscheinend sind Sie in Ö, die Einzigen die sowenig zu verlieren haben, dass sie sich bei Minusgraden zum protestieren in den Votivpark begeben.

Wie oft höre ich genau von Euch wie böse und unnötig unsere Politiker sind etc etc.  Und was habt ihr dagegen getan? Oder was tut IHR außer noch tausende Postings für eine bessere Welt, gemütlich von eurer Couch aus um dann bei jeder Gelegenheit darüber zu jammern, wie schlecht nicht Alles ist.

Ich habe tiefen Respekt vor JEDEM der sich für eine bessere Gesellschaft einsetzt und dieses durch FRIEDLICHEN Protest äußert. Und das sollte auch für euch das Mindeste sein, wenn ihr schon nicht selbst auf die Straße geht.

Wir leben nun mal in einer globalisierten Welt, ob es euch nun gefällt oder nicht und damit geht untrennbar einher, dass mir das Schicksal der Anderen nicht einfach egal sein darf, denn Morgen könnte es dich oder deine Kinder treffen, welche mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben.

Deswegen mein Appell an EUCH: Informiert euch, geht raus, redet mit den Menschen, glaubt nicht jede Hasstirade unreflektiert und engagiert euch für unsere Welt und unsere Gesellschaft, denn letztlich geht die MACHT vom VOLK aus und von niemand Anderen.

Aber solange ihr zulasst das ANGST, HASS und Missgunst euer Denken und Handeln bestimmen und ihr euch nicht außer euer Komfortzone rausbewegt, haben die agierenden Personen leichtes Spiel sich weiter auf unser ALLER Kosten zu bereichern.

Zum Abschluss noch eine Überlegung dazu, habt IHR Alle da draußen euch mal überlegt, was es bedeutet, wenn eine FRIEDLICHE Demonstration von der Polizei gewaltvoll inkl. verschiedenster Anzeigen beendet wird.

Wisst ihr was das für uns ALLE bedeutet???

Wahrscheinlich nicht, weil es ja eh nur die Asylanten betrifft, die eh keiner haben will!

In diesem Sinne

Alles LIEBE!

Anbei noch ein paar Links Zwecks Information:

http://www.florianklenk.com/2012/12/28/die-unfreien/

http://diepresse.com/home/panorama/wien/1327816/Nach-Raeumung_Asylwerber-gehen-in-Durststreik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Dezember 29, 2012 um 10:52 am veröffentlicht. Er wurde unter Blog abgelegt und ist mit , , , , , , , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: